Awards Background
Imagefilm Background
Zitat EuPD Background
Zitat ias Background
Ambassadors Background

Programm Konferenz & Preisverleihung

10:00 bis 17:00 Uhr

Konferenz

Tagesmoderation:

Daniel Finger | Moderator & Creative Director, MEN IN TEXT

Daniel Finger | Moderator & Creative Director, MEN IN TEXT

Daniel Finger

Daniel Finger ist mit Leib und Seele Moderator, Coach und Trainer. Er ist regelmäßig auf radioeins zu hören, unter anderem als Moderator der Sendung Zwei auf Eins. Sehen kann man ihn alle 14 Tage in Kowalski und Schmidt vom RBB Fernsehen.

Mit seiner Firma MEN IN TEXT entwickelt er außergewöhnliche Formate für Audio, Video und Bühne. Er ist ein gefragter Trainer und Coach für alle Themen rund um Kommunikation, Medientraining, Public Speaking und Storytelling.

09:00 bis 10:00 Uhr

Registrierung

Themenblock 1: Stress als Faktor in Alltag und Beruf

10:00 bis 10:10 Uhr

Begrüßung durch Angelica Maria Kappel, Bürgermeisterin der Bundesstadt Bonn

10:10 bis 10:35 Uhr

Keynote „Herausforderungen der Arbeitswelt 2017“

Prof. Dr. Maike Andresen, Inhaberin des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Personalmanagement und Organisational Behaviour, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Prof. Dr. Maike Andresen, Inhaberin des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Personalmanagement und Organisational Behaviour, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Prof. Dr. Maike Andresen

Maike Andresen (Prof. Dr.) ist Inhaberin des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalmanagement und Organisational Behaviour sowie Vizepräsidentin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Sie koordiniert das EU-geförderte Verbundforschungsprojekt GLOMO zur internationalen Mobilität von Erwerbstätigen, lehrt als Gastprofessorin an verschiedenen Universitäten in Europa und ist Fakultätsmitglied des internationalen universitätsübergreifenden „Master Programme in European Human Resource Management“. Ihre Forschungsergebnisse zu internationaler Mobilität, globalen Karrieren und Arbeitsfl exibilisierung erschienen in zahlreichen begutachteten Artikeln in führenden akademischen Zeitschriften, Sammelbandbeiträgen und Büchern. Sie ist Mitglied der Redaktionsleitung verschiedener wissenschaftlicher Zeitschriften und Buchreihen, darunter das Human Resource Management Journal und International Journal of Human Resource Management.

10:35 bis 10:55 Uhr

Einblicke in die neueste TK-Stressstudie – Aktuelle Datenlage und Bedeutung

Thomas Holm, Leiter Gesundheitsförderung, Techniker Krankenkasse

Thomas Holm, Leiter Gesundheitsförderung, Techniker Krankenkasse

Thomas Holm, Fachreferatsleiter Gesundheitsförderung in Lebenswelten, Techniker Krankenkasse

Thomas Holm ist Leiter des Fachreferats Gesundheitsförderung der Techniker Krankenkasse. Er verfügt über umfangreiche Berufserfahrungen in Politik, Wirtschaft und Bildungsmanagement, hier unter anderem als Niederlassungsleiter „Rehabilitation, Integration und Bildung – Aufbau von Gesundheitsdienstleistungen für die Hamburger Wirtschaft“. Der Politologe arbeitete nach seinem Studium als Assistent eines Bundestagsabgeordneten und war danach unter anderem für eine private Krankenversicherung und einen Fertighaushersteller in den Bereichen Vertrieb, Ausbildung und Personalentwicklung tätig. 2011 wechselte er zur TK. Sein privater
Bezug zum Thema Gesundheit äußert sich in seiner Vorliebe für die Sportarten Schwimmen, Laufen und die Teilnahme an Präventionskursen.

Vortragsausblick
Im Juni und Juli 2016 befragte das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag der TK zum dritten Mal einen bevölkerungsrepräsentativen Querschnitt der Erwachsenen in Deutschland zu ihrem Stresslevel und ihrem Umgang mit Stress. In dem Vortrag werden Einblicke in die TK-Stressstudie 2016 gewährt und die Bedeutung der Ergebnisse diskutiert. Unter anderem geht es um folgende Themen:

  • Wie ist die aktuelle Stresslage der Befragten?
  • Was stresst Männer, Frauen, Junge, Alte, Eltern und Singles in Deutschland?
  • Was sind Belastungsfaktoren im Job?
  • Wie lassen sich digitale Gesellschaft und Arbeitswelt gesundheitsförderlich gestalten?

10:55 bis 11:15 Uhr

Die Kraft zur Veränderung. Organisationen und Mitarbeiter systematisch für den Wandel stärken

Thomas Schneberger, Geschäftsführer, ias Unternehmensberatung GmbH

Thomas Schneberger, Geschäftsführer, ias Unternehmensberatung GmbH

Thomas Schneberger ist Diplom-Kaufmann, Diplom-Informatiker, erfahrener Leiter von Organisationseinheiten und Unternehmensberater. Seine Themenschwerpunkte liegen in den Bereichen Strategie- und Organisationsentwicklung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Veränderungs- und Informationsmanagement.

Vortragsausblick:
Immer schneller dreht sich in den Unternehmen das Karussell der Innovationen, Produktlebenszyklen und Geschäftsmodelle. Entsprechend groß sind die Veränderungen der Arbeitswelt. Wie kann es Mitarbeitern und Organisationseinheiten gelingen, den immer schnelleren Wandel nachzuvollziehen? Wie kann man Mitarbeiter für den flexiblen Umgang mit neuen Situationen befähigen?  

11:15 bis 11:30 Uhr

„Psyche gut – alles gut“. Das BGM-Erfolgsrezept der SKF GmbH

Dr. Alfred Schneider, Leitender Betriebsarzt, SKF GmbH

Dr. Alfred Schneider, Leitender Betriebsarzt, SKF GmbH

Dr. Alfred Schneider

Dr. Alfred Schneider studierte nach seiner Tätigkeit als Industriekaufmann Medizin an der Universität Würzburg und promovierte im Fachbereich Orthopädie.
1988 erfolgte die Anerkennung als Facharzt für Arbeitsmedizin und danach als Facharzt für Umweltmedizin.
Er besitzt weitere Zusatzbezeichnungen, wie Impfarzt und CDMP (Certified Disability Manager). Seit 26 Jahren ist er leitender Betriebsarzt und Health Manager bei der SKF GmbH in Schweinfurt.

Vortragsausblick:
Das Anti-Stress-Programm für Alltag und Beruf beinhaltet
•    Methoden zur Bewältigung von Stress
•    E-Learning für Mitarbeiter, für Führungskräfte
•    Entspannungsmethoden, Biofeedback, Lachyoga
•    Themenkreis „Gesund führen“
•    Burnout-Prophylaxe und Förderung Resilienz
•    psychotherapeutische Sprechstunden
•    Krisenintervention und Re-Integration

Der Vortrag stellt Grundzüge und Erfolge des Konzepts dar.

11:30 bis 11:45 Uhr

Online Stressprävention und ständige Erreichbarkeit – ein Widerspruch?!

Prof. Dr. Volker Nürnberg, Partner, BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Prof. Dr. Volker Nürnberg, Partner, BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Prof Dr. Nürnberg

Prof. Dr. Volker Nürnberg lehrt u.a. an der Fakultät für Sport und  Gesundheitswissenschaften an der TU München und im europäischen Ausland, wie z.B. an der Donau-Krems-Uni oder an der Universität der Ägäis in Griechenland.
Prof. Dr. Nürnberg ist Mitglied in mehreren Aufsichtsräten und Vereinigungen, zudem ist er häufig gefragter Key Note Speaker und hat bereits über 100 Fachartikel zu Gesundheitsthemen verfasst.

Vortragsausblick:
Die Digitalisierung  führt zu einer Entgrenzung von Arbeits- und Berufsleben. Zum einen soll Gesundheitsförderung die Menschen dort abholen wo sie sind, also täglich im Setting Internet, wohingegen die Entspannungsphasen, Sequenzen des „Nicht erreichbar seins“ auch wichtig sind, um Ruhezeiten und Erholungsphasen einzulegen. Digitales Gesundheitsmanagement erreicht neue Zielgruppen: diejenigen, die sich den klassischen Zugängen entziehen. Gleichzeitig sollten diese Zielgruppen lernen, dass es wichtig ist, auch andere Kommunikationsmittel als die Virtuellen zu nutzen. Die Globalisierung macht Zeit und Ort der Arbeitserbringung beliebig – es gilt jedoch Rahmenbedingungen zu schaffen, die nachhaltig insb. die psychische Gesundheit von Belegschaften sichern.

11:45 bis 12:00 Uhr

Rettet die Pause!

Nicole Roewers, Coach und Trainerin für achtsamkeitsbasiertes Stressmanagement und mentale Stärke, CH Ambassador, Unity-Training

Nicole Roewers, Coach und Trainerin für achtsamkeitsbasiertes Stressmanagement und mentale Stärke, CH Ambassador, Unity-Training

Nicole Roewers

Nicole Roewers ist ehemalige Fernsehjournalistin und WDR-Moderatorin. Seit 2009 hat sich die Mutter zweier Kinder und Yogalehrerin leidenschaftlich einer der wichtigsten Fragen unserer Gesellschaft verschrieben: wie bleiben wir bei den wachsenden Herausforderungen und dem steigenden Tempo unseres Alltags gesund, begeistert und leistungsfähig? Sie hat mehrere Bücher zum Thema Glück geschrieben. Ein weiteres Buch: „Sixpack im Kopf - Mentale Stärke durch Meditation“ wird bald erscheinen. Sie hat die ganzheitliche Unity-Training-Methode für achtsamkeitsbasierte Stressprävention mit entwickelt und ist damit in ihrer eigenen Praxis in Köln und in mehreren Unternehmen tätig.

Vortragsausblick:

  • Süchtig nach Stress: Wenns nicht weh tut, ist es keine Arbeit
  • Regeneration, die lästige Pflicht
  • Chancen für die Unternehmen von heute

12:00 bis 13:00 Uhr

Mittagssnack und Besuch der Ausstellung

Themenblock 2: Hemmschwelle Budget: sinnvoll in die Gesundheit der Mitarbeiter investieren

13:00 bis 13:40 Uhr

BGM Budgetierung – Eine Kosten-Nutzen-Betrachtung

Oliver Walle, Dozent und BGM-Berater, Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH

Oliver Walle, Dozent und BGM-Berater, Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH

Oliver Walle

Oliver Walle ist Dozent an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement und BSA-Akademie, Geschäftsführer der Health 4 Business GmbH und Mitglied im Vorstand des Bundesverbandes Betriebliches Gesundheitsmanagement. Er ist Fachautor im BGM sowie Autor von Studien- und Lehrbriefen. Als Berater unterstützt er bundesweit Unternehmen beim strategischen Aufbau von Gesundheits- und Arbeitsschutzmanagementsystemen sowie in Demografieprojekten.

Vortragsausblick:
Neben der Frage, was überhaupt unter einem BGM verstanden wird, stellt sich zunehmend auch die der Kosten-Nutzen-Relation. Können BGM-Verantwortliche hierzu keine nachvollziehbaren und stichhaltigen Argumente und Planungen liefern, droht das BGM zu scheitern. Der Vortrag zeigt auf, wie die Finanzierung und Nutzenargumentation eines BGM gestaltet werden kann.

13:40 bis 14:00 Uhr

Die Zukunft der Prävention: Möglichkeiten neuer Technologien im Betrieblichen Kontext

Laura Henrich, Leitung Marketing & Healthcare Strategy, Vilua (Arvato CRM Solutions)

Laura Henrich, Leitung Marketing & Healthcare Strategy, Vilua (Arvato CRM Solutions)

Laura Heinrich

Derzeit verantwortet Laura Henrich bei Vilua die Themenbereiche Strategie & Marketing, um datenbasierte Lösungen zur Prävention und Versorgung zu entwickeln. Vorher war sie bei welldoo im Marketing und Business Development tätig. Sie beschäftigt sich daher seit 4+ Jahren mit nutzerzentrierten Services im Gesundheitsbereich und berät führende Pharma-Unternehmen, Krankenversicherungen und Medtech-Anbieter in diesem Bereich.
Außerdem gehören Digitalstrategien, digitale Produktentwicklung, Design Thinking und Business Design zu ihren Schwerpunkten.
Ihr Studium in International Business hat sie in Madrid abgeschlossen und war danach noch für weitere 6 Jahre im Ausland, vor allem in Italien tätig.

Vortragsausblick:
In den letzten Jahren haben zahlreiche Tech-Trends den Gesundheitsmarkt beeinflusst. Was heißt das für Unternehmen? Wie können diese insbesondere für den Bereich der innerbetrieblichen Gesundheitsförderung eingesetzt werden, um die Potentiale optimal zu nutzen und die aktuellen Herausforderungen anzugehen?
Bei Fragen rufen Sie mich gerne unter der u.a. Mobilfunknummer an.

14:00 bis 14:20 Uhr

Hemmschwelle Budget – Ist die Investition in die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter (primär) eine Kostenfrage?

Werner Fürstenberg, Gründer und Gesellschafter, Fürstenberg Institut

Werner Fürstenberg, Gründer und Gesellschafter, Fürstenberg Institut

Werner Fürstenberg, Gründer und Gesellschafter, Fürstenberg Institut

Gründer und Gesellschafter der Fürstenberg Institut GmbH Werner Fürstenberg, Jahrgang 1952, Gründung Fürstenberg Institut GmbH 1989 gemeinsam mit seiner Ehefrau Reinhild. Studium der Sozialpädagogik, Erziehungs-wissenschaften und Psychologie an der Uni Bielefeld, Referent für Suchtkrankenhilfe und Gesundheitswesen bei einem Verband der Freien Wohlfahrts-pflege tätig.

Ausbildung als Systemischer Berater und  in systemischer OE. 1989-2015Geschäftsführender Gesellschafter der Fürstenberg Institut GmbH. Schwerpunkte: BGM- Employee Assistance Program (EAP), Suchtprävention und Fehlzeitenmanagement.

Seit 2015 ist Herr Fürstenberg Gesellschafter des Fürstenberg Instituts und berät Unternehmen freiberuflich als Einzel-unternehmer (www.managerberatung.com). Er hält Vorträge und  leitet Workshops und Seminare für Manager und Führungskräfte.

14:20 bis 14:50 Uhr

Check-ups im Setting Betrieb, sinnvoll investiert? – Ein Praxisbeispiel eines mittelständischen Industrieunternehmens

Tobias Elis, Leiter Betriebliches Gesundheitsmanagement, J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG

Tobias Elis, Leiter Betriebliches Gesundheitsmanagement, J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG

Tobias Elis, Leiter Betriebliches Gesundheits

Tobias Elis ist Diplomsportwissenschaftler mit den Schwerpunkten Rehabilitation und Prävention. In seiner heutigen Funktion ist er Leiter des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) bei dem mittelständischen Farbenhersteller J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG. Neben seiner Tätigkeit berät er Unternehmen bei der Implementierung eines BGMs, ist Mitautor von wissenschaftlichen Beiträgen und referiert an Universitäten über seine Erfahrungen bei der strategischen und operativen Umsetzung eines nachhaltigen Gesundheitsmanagements. Seit 2010 befasst sich Herr Elis intensiv mit dem Thema „Präventiv medizinische Untersuchungen im Setting Betrieb“.

Vortragsausblick:

„Nur was man messen kann, lässt sich auch managen“. Bezugnehmend auf diesen Leitsatz gibt der Vortrag einen Erfahrungsbericht über ein jährliches Investment seit 2010 in eine umfangreiche Präventivmedizin im betrieblichen Setting. Erfahren Sie, ob es sich rückblickend um eine sinnvolle Investition oder um eine Verschwendung von Ressourcen gehandelt hat.

14:50 bis 15:40 Uhr

Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

15:40 bis 15:55 Uhr

BGM in Deutschland inklusive Ergebnisvorstellung einer aktuellen Studie zum Präventionsgesetz

Markus A.W. Hoehner, CEO, EuPD Research Sustainable Management GmbH

Markus A.W. Hoehner, CEO, EuPD Research Sustainable Management GmbH

Markus A.W. Hoehner

Markus A.W. Hoehner, CEO der Hoehner Research & Consulting Group in Bonn, setzt mit seinen Unternehmen EuPD Research, 360|Concept und Hoehner Consulting seit zwanzig Jahren Standards in den Bereichen technologische und soziale Nachhaltigkeit.
In den vergangenen 10 Jahren initiierte Herr Hoehner gemeinsam mit renommierten Kooperationspartnern eine Reihe von etablierten HR- und CSR-Projekten in Deutschland, die sich den Feldern Personalstrategie, Ressourcenplanung und Mitarbeiterbindung widmen. Hierzu gehören der Deutsche Bildungspreis, der Corporate Health Award sowie der Talent Management Award.   
Die Erfolgsgeschichte der Corporate Health Initiative begann 2008 mit der Entwicklung des Corporate Health Awards (CHA). Die erste Preisverleihung fand 2009 statt. „Nachhaltig gesund – nachhaltig erfolgreich“, so lautet das Leitmotiv des CHA, an dem sich jährlich bis zu 400 Unternehmen vom Mittelständler bis zum Global Player beteiligen. Damit ist die Auszeichnung deutschlandweit führend.

Herr Hoehner hat mit dem Corporate Health Netzwerk zusätzlich eine Plattform geschaffen, die Expertise bündelt, niedrigschwellig zugänglich macht und einen fruchtbaren Austausch zwischen Unternehmen, Institutionen und Dienstleistern ermöglicht. Dabei werden mit Initiativen wie der „Gesunden Belegschaft“ auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) explizit gefördert und auf ihrem Weg entlang der „Road to Excellence“ von erfahrenen Mitgliedern des Netzwerks begleitet.

15:55 bis 16:45 Uhr

Podiumsdiskussion: Stress im Job – selbst gemachtes Leid?

Moderator:

Daniel Finger | Moderator & Creative Director, MEN IN TEXT

Daniel Finger | Moderator & Creative Director, MEN IN TEXT

Daniel Finger

Daniel Finger ist mit Leib und Seele Moderator, Coach und Trainer. Er ist regelmäßig auf radioeins zu hören, unter anderem als Moderator der Sendung Zwei auf Eins. Sehen kann man ihn alle 14 Tage in Kowalski und Schmidt vom RBB Fernsehen.

Mit seiner Firma MEN IN TEXT entwickelt er außergewöhnliche Formate für Audio, Video und Bühne. Er ist ein gefragter Trainer und Coach für alle Themen rund um Kommunikation, Medientraining, Public Speaking und Storytelling.

Podiumsdiskutanten:

Dr. med. Miriam Goos, Geschäftsführerin, Stressfighter Experts

Dr. med. Miriam Goos, Geschäftsführerin, Stressfighter Experts

Dr. med. Miriam Goos

Dr. med. Miriam Goos ist Neurologin, Organisationspsychologin und Gründerin einer Firma, die sich dem nachhaltigen Umgang mit Gesundheit am Arbeitsplatz und der Burnout Prävention verschrieben hat. Mit ihrer Firma Stressfighter Experts begleitet sie internationale Unternehmen in Veränderungsprozessen.

Nach Medizinstudium und Promotion an den Universitäten Hamburg, St. Gallen und am Kings College in London sammelte sie als Neurologin am Universitätsklinikum Göttingen klinische Erfahrungen mit stressbedingten Krankheiten. Parallel forschte sie auf molekularbiologischer Ebene im Bereich der Neurobiologie. Die Erkenntnisse aus der Neuroplastizität und die Reaktionen des Gehirns auf kontinuierlichen Stress bilden den Kernpfeiler für das von ihr entwickelte Programm zur Gesundheitsförderung.

Prof. Dr. Volker Nürnberg, Partner, BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Prof. Dr. Volker Nürnberg, Partner, BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Prof. Dr. Volker Nürnberg

Prof. Dr. Volker Nürnberg lehrt u.a. an der Fakultät für Sport und  Gesundheitswissenschaften an der TU München und im europäischen Ausland, wie z.B. an der Donau-Krems-Uni oder an der Universität der Ägäis in Griechenland.
Prof. Dr. Nürnberg ist Mitglied in mehreren Aufsichtsräten und Vereinigungen, zudem ist er häufig gefragter Key Note Speaker und hat bereits über 100 Fachartikel zu Gesundheitsthemen verfasst.

Bastian Schmidtbleicher, Geschäftsführer, VIP-Training Variable Individuelle Prävention GmbH

Bastian Schmidtbleicher, Geschäftsführer, VIP-Training Variable Individuelle Prävention GmbH

Bastian Schmidtbleicher ist Diplom-Sportwissenschaftler sowie Geschäftsführer und Gründer von VIP-Training Variable Individuelle Prävention GmbH. In seiner mehr als 10jährigen Erfahrung im BGM hat er über 170 Unternehmen im BGM begleitet, hält verschiedene Beratungsmandante und verfolgt das Ziel, mit VIP-Training "echte" bundesweite Dienstleistung als "Alles aus einer Hand-Dienstleister" zu erbringen. Er ist Autor diverser Publikationen und hat mit den Projekten Ansprechpartner Gesundheit und integriertes betriebliches Gesundheitsmanagement zwei einzigartige Lösungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement erfolgreich etabliert.

Sein aktueller Interessensschwerpunkt fokussiert sich auf die Entwicklung des Ansatzes "marktwirtschaftlichen BGM" und die Etablierung von teildigitalisierten Ansätzen im BGM.

Dr. Alexandra Schröder-Wrusch, Vorstand, ias Aktiengesellschaft

Dr. Alexandra Schröder-Wrusch, Vorstand, ias Aktiengesellschaft

Dr. Schröder-Wrusch

Dr. med. Alexandra Schröder-Wrusch ist Unternehmensberaterin, Fachärztin für Arbeitsmedizin, ausgebildete ärztliche Psychotherapeutin und verfügt über langjährige Managementerfahrung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.
Frau Dr. Schröder-Wrusch ist seit 2012 in der ias-Gruppe tätig und verantwortet seit 2013 die
Geschäftsführung der ias Unternehmensberatung GmbH. Seit 2015 ist sie Vorstand der ias Stiftung sowie der ias Aktiengesellschaft.

16:45 bis 17:00 Uhr

Zusammenfassung und Ende

17:00 bis 20:30 Uhr

Preisverleihung

17:00 bis 17:45 Uhr

Sektempfang

17:45 bis 20:30 Uhr

Feierliche Verleihung des Corporate Health Awards 2017

20:30 Uhr

Gala-Dinner

zur Übersicht
zu dem Workshops
EuPD Research Sustainable Management
Handelsblatt
ias-Gruppe