01slider Background
02slider Background
03slider Background
04slider Background

Programm Workshops 2018

11:00 bis 16:30 Uhr

Workshops

Workshoprunde 1: 11:00-12:30 Uhr

Workshop 1A

ausgerichtet von der Techniker Krankenkasse

Workshop-Inhalt

Workshop-Inhalt

Eine Einführung in den Workshop-Inhalt folgt in Kürze


Workshop-Leiter

Workshop-Leiter

Die Referenzen des Workshop-Leiters folgen in Kürze


Workshop 1B

Stressmanagement und Leistungserhalt mit RELIEF by SCHEELEN® - Neue Wege im Wandlungsdruck ausgerichtet von der SCHEELEN® AG

Workshop-Inhalt

Workshop-Inhalt

Für Unternehmen kommt es zunehmend darauf an, die Leistung ihrer Mitarbeiter zu erhalten.

Übermäßigen Stress vorzubeugen und Strategien zu entwickeln, um gesundheitsförderliche Potenziale und Ressourcen zu stärken, wird immer mehr zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor.

Nachhaltige Stressprävention berücksichtigt sowohl Sinnhaftigkeit, Motivation und Engagement bei der Arbeit, also auch die Ressourcen und Resilienzfaktoren der Mitarbeiter. Gleichzeitig ist die Betrachtung der organisationalen Ebene und damit die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen zur psychischen Gefährdungsbeurteilung für jedes Unternehmen erforderlich.

Sie erfahren anhand von Praxisbeispielen, wie Stressprävention und Leistungserhalt mit dem modularen Konzept RELIEF effizient und nachhaltig gestaltet werden kann.

Workshop-Leiter

Workshop-Leiter

Frank M. Scheelen Vorstandvorsitzender, SCHEELEN® AG – Institut für Managementberatung und Diagnostik

Frank M. Scheelen ist erfolgreicher Unternehmer, mehrfach ausgezeichneter Speaker und renommierter Fachbuchautor – in über 20 Jahren hat er unter dem Leitbild „Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum“ 6 Firmen mit Niederlassungen im In- und Ausland aufgebaut, die er als CEO strategisch führt. Er ist als Vordenker und Experte für Kompetenz- und Potentialmessung sehr geschätzt, in seinen motivierenden Vorträgen spricht er über Leadership und Kompetenzmanagement in der Praxis.


12:30 bis 13:00 Uhr

Mittagssnack und Besuch der Ausstellung

Workshoprunde 2: 13:00-14:30 Uhr

Workshop 2A

ausgerichtet von Weight Watchers At Work

Workshop-Inhalt

Workshop-Inhalt

Eine Einführung in den Workshop-Inhalt folgt in Kürze

Workshop-Leiter

Workshop-Leiter

Die Referenzen des Workshop-Leiters folgen in Kürze


14:30 bis 15:00 Uhr

Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

Workshoprunde 3: 15:40-16:20 Uhr

Workshop 3A

Flexibilisierung der Arbeit = Treiber von Produktivität oder von Chaos? (ausgerichtet von der ias-Gruppe)

Workshop-Inhalt

Workshop-Inhalt

Im Workshop „Flexibilisierung der Arbeit = Treiber von Produktivität oder von Chaos?“ greifen wir die Thematik des Vortrages vom Vormittag „Außen agil, innen traditionell. Unternehmen zwischen den Welten. Wie managen wir den Wandel?“ auf.

Aus Ergebnissen der aktuellen ias-Studie wissen wir, dass über 89% der Befragten bestätigen, dass sich die Arbeitsweisen und Organisationsformen in ihrem Unternehmen ändern. Die Flexibilisierung der Arbeit spielt dabei eine entsprechende Rolle. Im Workshop möchten wir mit den TeilnehmerInnen in den vertiefenden Dialog hierzu gehen und mögliche Chancen als auch Hemmnisse diskutieren. Wie können Flexibilitätsanforderungen einer Organisation aussehen und wie stehen diese den Bedürfnissen des Arbeitnehmers gegenüber?

Welche Rolle spielt der Mensch bei der Flexibilisierung und wie wirkt sich diese gegebenenfalls auf seine Gesundheit und Leistungsfähigkeit aus?

Gestaltung des WS: Kurzer Impuls des Referenten, Vorstellung der Leitfragen, Bearbeitung in Gruppen (je nach TN-Zahl) , Vorstellung/Zusammenführung/Spiegelung der Gruppenergebnisse am Thema des Workshops.

Workshop-Leiter

Workshop-Leiter

Yvonne Gabriel, Jahrgang 1981, lebt in der Technologie- und Kunststadt Karlsruhe. Die Gesundheitsmanagerin IHK ist seit 2015 in der BGM Beratung und seit 2017 als Kundenkoordinatorin der ias AG in Mittelstandsunternehmen tätig.

Yvonne Gabriel ist Ansprechpartnerin für Arbeitgeber sowie Mitarbeitervertretung und berät vollumfänglich zum Portfolio der ias Gruppe in den Branchen Finanzen, ITK, Chemie, Pharma, Technik sowie Transport und Logistik. Eine Lehre im Bankwesen zur Einführung des Euro, sowie Erfahrung aus der New Economy zu Digitalisierung und Agilität sind Transformationsprozesse, die Sie aktiv als Mitarbeiterin und Führungskraft begleitet und umgesetzt hat.

Als Wirtschaftsjuniorin ist sie ehrenamtlich im AK International und Kultur an der IHK tätig und über die Genre Improvisationstheater, Tanz, Musik und Kunst in Veranstaltungsprojekten aktiv. Kreativität. Netzwerk. Engagement.

16:30 bis 20:00 Uhr

Preisverleihung

16:30 bis 17:00 Uhr

Sektempfang

17:00 bis 20:00 Uhr

Feierliche Verleihung des Corporate Health Awards 2018

20:00 Uhr

Gala-Dinner

zur Übersicht
zum Programm
EuPD Research Sustainable Management
Handelsblatt
ias-Gruppe