01slider Background
02slider Background
03slider Background
04slider Background

Programm Workshops 2018

11:00 bis 16:30 Uhr

Workshops

Workshoprunde 1: 11:00-12:30 Uhr

Workshop 1A

11:00 bis 12:30 Uhr

LearningCafe (ausgerichtet von der Techniker Krankenkasse)

Workshop-Inhalt

Workshop-Inhalt

Im Rahmen eines LearningCafes werden Best-Practice-Projekte aus Unternehmen und Hochschulen vorgestellt. Es geht untern anderem um Themen wie Projektarchitektur, regionale Vernetzung als Gewinn und Zusammenspiel zwischen Organisationsentwicklung und Gesundheitsmanagement.

Vorgesehen ist eine Rotation, so dass jede/r Teilnehmer/-in 2 Projektausschnitte kennenlernen kann. Das LearningCafe soll Impulse und Denkanstöße für die unternehmens- und hochschuleigenen Prozesse geben und zum Austausch beitragen.

LearningCafe 1

  • Steffen Hochmann, Personalreferent, Spenner GmbH & Co. KG
  • Stephan Bartels, Berater Betriebliches Gesundheitsmanagement, Techniker Krankenkasse

LearningCafe 2

  • Nathalie Buchhierl, Leitung Gesundheitsmanagement, Continental ADC Automotiv Distance Control Systems GmbH

LearningCafe3

  • Elke Böhme, Gesundheitsmanagerin, Technische Universität Darmstadt
  • Simone Köhler, Beraterin Betriebliches Gesundheitsmanagement, Techniker Krankenkasse

LearningCafe4

  • Kristin Röhr, Interimsweise Leiterin des Zentrums für Sport- und Gesundheitsförderung, Technische Universität Chemnitz

Workshop-Leiter

Workshop-Leiter

Frau Dr. Steinke, Fachreferentin Gesundheitsmanagement, Techniker Krankenkasse

Bianca Dahlke, Referentin Gesundheitsmanagement, Techniker Krankenkasse

Thematische Schwerpunkte: Gesunde Hochschule, Initiative: "Bewegt studieren - Studieren bewegt!" mit dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband e.V.

Workshop-Leiter

Workshop-Leiter

Dr. Brigitte Steinke, Referentin Gesundheitsmanagement, Techniker Krankenkasse Thematische

Schwerpunkte: Gesunde Hochschule und Führung


Workshop 1B

11:00 bis 12:30 Uhr
AUSGEBUCHT!

Stressmanagement und Leistungserhalt mit RELIEF by SCHEELEN® - Neue Wege im Wandlungsdruck (ausgerichtet von RELIEF GmbH Institut für Stressmanagement & Leistungserhalt)

Workshop-Inhalt

Workshop-Inhalt

Für Unternehmen kommt es zunehmend darauf an, die Leistung ihrer Mitarbeiter zu erhalten.

Übermäßigen Stress vorzubeugen und Strategien zu entwickeln, um gesundheitsförderliche Potenziale und Ressourcen zu stärken, wird immer mehr zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor.

Nachhaltige Stressprävention berücksichtigt sowohl Sinnhaftigkeit, Motivation und Engagement bei der Arbeit, also auch die Ressourcen und Resilienzfaktoren der Mitarbeiter. Gleichzeitig ist die Betrachtung der organisationalen Ebene und damit die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen zur psychischen Gefährdungsbeurteilung für jedes Unternehmen erforderlich.

Sie erfahren anhand von Praxisbeispielen, wie Stressprävention und Leistungserhalt mit dem modularen Konzept RELIEF effizient und nachhaltig gestaltet werden kann.

Workshop-Leiter

Workshop-Leiter

Gabriele Gerstl

Gabriele Gerstl, Master Human Resource Development, mehrjährige Tätigkeit als Leiterin Personalentwicklung in einem internationalen Unternehmen. Expertin für die psychische Gefährdungsbeurteilung und die Umsetzung in die Praxis. Sie ist mit ihrer langjährigen Erfahrung erfolgreiche Trainerin für die Themenbereich Resilienz und Stressmanagement.

12:30 bis 13:00 Uhr

Mittagssnack und Besuch der Ausstellung

Workshoprunde 2: 13:00 bis 14:30 Uhr

Workshop 2A

13:00 bis 14:30 Uhr

„Berühren, nicht schütteln“ Was Menschen und Teams motiviert und wie aus Weight Watchers „WW“ wurde (ausgerichtet von WW At Work)

Workshop-Inhalt

Workshop-Inhalt

Veränderungen in Unternehmen werden immer wichtiger – aber niemand will sich wirklich ändern. Kein Wunder, dass die meisten Change Maßnahmen scheitern. Jeder verlässt sich auf den anderen. Die Herausforderungen unserer Zeit lassen sich aber nur meistern, wenn alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen.

In diesem motivierenden Workshop erfahren Sie, wie jeder von uns Veränderungen erfolgreich anpacken kann. Sie entschlüsseln im Workshop anhand eines wissenschaftlichen Stärkentests aus 80 verschiedenen Stärken Ihre 10 wichtigsten Stärken, mit denen Sie den Wandel aktiv gestalten können.

 Anhand inspirierender Ideen, humorvoller Beispiele und praktischer Erfahrungen erhalten Sie viele Impulse, um mit Ihrem Team auch für die Herausforderungen der Zukunft bestens gerüstet zu sein.

Workshop-Leiter

Workshop-Leiter

Frank Rebmann ist als zertifizierter Stärkentrainer, Business Coach und Berater seit 20 Jahren Profi in der Entwicklung von Führungskräften und Mitarbeitern.

Als Master-Trainer hat er seit 2008 über 300 Trainer und Coaches selbst ausgebildet. Aus seiner langjährigen Praxis als Geschäftsführer verschiedener mittelständischer Unternehmen und als Training Director für die deutsche Niederlassung des weltweit größten Trainings- und Beratungsunternehmens hat Frank Rebmann vielfältige Erfahrungen aus dem Business.

Frank Rebmanns Trainings- und Beratungs-Schwerpunkte liegen neben der stärkenorientierten Entwicklung von Mitarbeitern in der Konzeption und Durchführung von Change Management Maßnahmen in Unternehmen.


Workshop 2B

13:00 bis 14:30 Uhr

Mentale Stärke, Gelassenheit und Erfolg (ausgerichtet von JUST ME)

Workshop-Inhalt

Workshop-Inhalt

Die Zeit wird gefühlt immer weniger, die To-Do-Listen dafür immer länger. Wie gelingt es in diesem Spagat, innere Ruhe, Gelassenheit und Leistungsfähigkeit zu behalten?

Mentale Techniken, die ihren Ursprung im Profisport haben, liefern einfache und wirkungsvollen Ansätze, um genau das zu erreichen.

Lernen Sie in diesem Workshop das Zusammenspiel zwischen Gedanken, mentalen Einstellungen, Emotionen und Verhalten kennen.

Die drei Säulen der Gesundheit sind Bewegung, Ernährung und mentale/psychische Gesundheit. Erkennen Sie das Zusammenspiel und die wechselseitigen Abhängigkeiten für
ein gesundes, zufriedenes und erfolgreiches Leben.

Workshop-Leiter

Workshop-Leiter

Matthias Vette

Matthias Vette, Mentaltrainer und Stresstherapeut aus Leidenschaft.
Gemeinsam mit dem Fußball-Nationalspieler Thomas Müller und dem Spitzenkoch Holger Stromberg hat er ein online basiertes Mentaltraining entwickelt, das genau diese Bereiche vereint.
Dieses Training ist nach §20 Sozialgesetzbuch zertifiziert.
Mehr als 15.000 Menschen hat Matthias Vette in den letzten Jahren mental trainiert.
Dabei ist ihm wichtig, dass er nicht als Motivationstrainer für kurzfristige Effekte gesehen wird, sondern Menschen nachhaltig durch Prozesse begleitet, wahres Potential leben zu können. Beruflich wie privat.

14:30 bis 15:00 Uhr

Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

Workshoprunde 3: 15:00 bis 16:30 Uhr

Workshop 3A

15:00 bis 16:30 Uhr
AUSGEBUCHT!

Flexibilisierung der Arbeit = Treiber von Produktivität oder von Chaos? (ausgerichtet von der ias-Gruppe)

Workshop-Inhalt

Workshop-Inhalt

Im Workshop „Flexibilisierung der Arbeit = Treiber von Produktivität oder von Chaos?“ greifen wir die Thematik des Vortrages vom Vormittag „Außen agil, innen traditionell. Unternehmen zwischen den Welten. Wie managen wir den Wandel?“ auf.

Aus Ergebnissen der aktuellen ias-Studie wissen wir, dass über 89% der Befragten bestätigen, dass sich die Arbeitsweisen und Organisationsformen in ihrem Unternehmen ändern. Die Flexibilisierung der Arbeit spielt dabei eine entsprechende Rolle. Im Workshop möchten wir mit den TeilnehmerInnen in den vertiefenden Dialog hierzu gehen und mögliche Chancen als auch Hemmnisse diskutieren. Wie können Flexibilitätsanforderungen einer Organisation aussehen und wie stehen diese den Bedürfnissen des Arbeitnehmers gegenüber?

Welche Rolle spielt der Mensch bei der Flexibilisierung und wie wirkt sich diese gegebenenfalls auf seine Gesundheit und Leistungsfähigkeit aus?

Gestaltung des WS: Kurzer Impuls des Referenten, Vorstellung der Leitfragen, Bearbeitung in Gruppen (je nach TN-Zahl) , Vorstellung/Zusammenführung/Spiegelung der Gruppenergebnisse am Thema des Workshops.

Workshop-Leiter

Workshop-Leiter

Yvonne Gabriel

Yvonne Gabriel, Jahrgang 1981, lebt in der Technologie- und Kunststadt Karlsruhe. Die Gesundheitsmanagerin IHK ist seit 2015 in der BGM Beratung und seit 2017 als Kundenkoordinatorin der ias AG inmittelständischen Unternehmen tätig. Yvonne Gabriel ist Ansprechpartnerin für Arbeitgeber sowie Mitarbeitervertretung und berät vollumfänglich zum Portfolio der ias Gruppe in den Branchen Finanzen, ITK, Chemie, Pharma, Technik sowie Transport und Logistik. Eine Lehre im Bankwesen zur Einführung des Euro, sowie Erfahrung aus der New Economy zu Digitalisierung und Agilität sind Transformationsprozesse, die Sie aktiv als Mitarbeiterin und Führungskraft begleitet und umgesetzt hat.

Als Wirtschaftsjuniorin ist sie ehrenamtlich im AK International und Kultur an der IHK tätig und über die Genre Improvisationstheater, Tanz, Musik und Kunst in Veranstaltungsprojekten aktiv. Kreativität. Netzwerk. Engagement.

Workshop 3B

15:00 bis 16:30 Uhr
AUSGEBUCHT!

Gesundheitskommunikation als Schlüsselfaktor für Ihr BGM: Analysieren, Gestalten, Optimieren! (ausgerichtet von being to inspire)

Workshop-Inhalt

Workshop-Inhalt

Es ist zu beobachten, dass trotz teilweise hochkarätiger BGM Ansätze und einer Vielzahl an Angeboten, welche Unternehmen mittlerweile aufweisen, um die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen zu fördern, viele Beschäftigte diese entweder nicht wahrnehmen oder sie wahrnehmen, aber nicht zum nachhaltigen Tun bewegt werden. Diese Erkenntnisse werfen die Frage auf, wie gesundheitsbezogene Maßnahmen in Unternehmen kommuniziert werden müssen, um einerseits möglichst alle MitarbeiterInnen über Angebote zu informieren und anderseits zur Teilnahme an Angeboten bewegen zu können.

Der Workshop soll den Teilnehmern als Inspirationsquelle dienen, indem durch innovative Visualisierungskunst und durch ein World-Café-Format gemeinsam Ansätze und Strategien erarbeitet und diskutiert werden, mit dem Ziel, herauszufinden, wie das Thema Gesundheitskommunikation inhaltlich und qualitativ korrekt aufgebaut werden muss, um alle Akteure eines Unternehmens für Gesundheit zu sensibilisieren und zu informieren. Abgerundet wird der Workshop durch die Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse zur strategischen Ausrichtung der Gesundheitskommunikation in Unternehmen, welche durch eine eigens durchgeführte wissenschaftliche Arbeit erhoben wurden.

Workshop-Leiter

Workshop-Leiter

Marcel Körrenz: Master of Arts in Prävention und Gesundheitsmanagement. Coach und Referent bei „being to inspire“

Marcel Körrenz, Coach und Referent bei being to inspire, ist seit vielen Jahren in der Gesundheitsbranche tätig: Nach einem dualen Studium in Sportökonomie (B.A.), leitenden Funktionen in Gesundheitseinrichtungen und dem Masterstudium in Prävention und Gesundheitsmanagement arbeitet er seit 2017 für das auf Gesundheit spezialisierte Beratungsunternehmen being to inspire, wo er verschiedene Unternehmen aus der Logistik, der Industrie und aus der Fußballbundesliga betreut.

Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Gesundheitskommunikation, Gesundheitsorientierte Führung, Stressmanagement, Teamentwicklung, Mitarbeiterfeedback- und Entwicklungsgespräche und Rhetorik- und Präsentationstraining.

Workshop-Leiter

Workshop-Leiter

Patrick Baumann: Master of Arts in Gesundheitsmanagement. Coach und Referent bei „being to inspire“

Patrick Baumann, zuständig für Sound- und Tontechnik bei being-to-inspire. Als Master im Bereich Prävention und Gesundheitsmanagement arbeitet Patrick Baumann als Spezialist im neuen Entwicklungsfeld der „Visualisierungskünste“. Der fachliche Background, die langjährige Berufserfahrung und die Kreativität bilden ein perfektes Fundament für die Visualisierung Ihrer aktuellen Themen. Schwerpunkte: Imagevideos, Visualisierung strategischer Elemente, Interview, Eventverfilmung.


16:30 bis 20:00 Uhr

Preisverleihung

16:30 bis 17:00 Uhr

Sektempfang

17:00 bis 20:00 Uhr

Feierliche Verleihung des Corporate Health Awards 2018

20:00 Uhr

Gala-Dinner

zur Übersicht
zum Programm
EuPD Research Sustainable Management
Handelsblatt
ias-Gruppe