BewerbenSieSich Background

Ihre Bewerbung zum Corporate Health Award 2019

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 1. Juni für den Corporate Health Award 2019!

Deutschlands renommierteste Auszeichnung und führende Qualitätsinitiative für nachhaltiges Corporate Health Management geht in die elfte Runde.

Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche erhalten kostenfreien Zugang zur Bewerbung sowie zum anschließenden individuellen Deutschland-Benchmark zur Standortbestimmung des eigenen Corporate Health Managements.

 

>> Hier geht es zum Qualifizierungsbogen

Ihre Ansprechpartner

Für Rückfragen und Hilfestellungen zum Ausfüllen Ihrer Bewerbung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

>> Zu Ihren Ansprechpartnern


Systematik und Ablauf

Auf Basis eines mehrstufigen expertengestützten Bewertungssystems wird der Corporate Health Award in diesem Jahr zum elften Mal an Deutschlands Gesündeste Unternehmen vergeben.

Ob Sie bereits professionelle Strategien, Strukturen und Maßnahmen implementiert haben oder noch in den Anfängen stecken, spielt bei Ihrer Bewerbung keine Rolle: Während die besten Unternehmen die Chance auf die Verleihung der Corporate Health Awards erhalten, profitieren schwächere Unternehmen von der exklusiven Standortbestimmung des eigenen Ergebnisses.

Corporate Health Evaluation Standard

In zehn Jahren Forschungsarbeit hat EuPD Research gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis das führende Qualitäts- und Bewertungsmodell zum Corporate Health Management entwickelt.

Der Corporate Health Evaluation Standard verbindet mit über 4000 branchenspezifischen Evaluierungen und praxisvalidierten Kenngrößen auf einzigartige Weise wissenschaftlichen Anspruch mit der für Unternehmen wichtigen Praktikabilität. Er beruht auf den vier Grundprinzipien „Wissenschaft“, „Praktikabilität“, „Gewichtung“ und „Dynamik“ und reagiert somit auf aktuelle Trends in der Arbeitswelt.


Zur Analyse der Unternehmen wird das Corporate Health Management in die drei Modelldimensionen „Struktur“, „Strategie“ und „Leistungsangebot“ unterteilt, die sich im Rahmen des Qualifizierungsbogens wiederfinden.

Qualifizierungsbogen

Zur Teilnahme am Corporate Health Award füllen Sie zunächst online den Qualifizierungsbogen aus. Mit der Beantwortung des Qualifizierungsbogens geben Sie im ersten Schritt zunächst selbst Auskunft über Ihr Corporate Health Management. Der Qualifizierungsbogen fragt alle relevanten Aspekte Ihres Corporate Health Managements in den Modelldimensionen Struktur, Strategie und Leistungsangebot ab.

Der Qualifizierungsbogen ist mit einem Indexsystem, dem Corporate Health Index, hinterlegt. Dieser beruht auf dem expertengestützten Corporate Health Evaluation Standard und ermöglicht eine erste Einschätzung des Entwicklungsstandes Ihres individuellen Gesundheitsmanagements.

 

Wissenswertes

Nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Bewerbung und füllen Sie den Bogen bequem über Ihren PC oder Ihr mobiles Endgerät aus. Eine Unterbrechung der Befragung ist jederzeit möglich. Achten Sie auf Ihren persönlichen Link, der bei Start der Bewerbung automatisch generiert wird und in der Fußzeile der Online-Maske zu finden ist. Leiten Sie Ihren persönlichen Link jederzeit an Kollegen weiter, damit diese Sie beim Ausfüllen des Bogens unterstützen können.


>> zum Qualifizierungsbogen

Deutschland-Benchmark

Alle teilnehmenden Unternehmen erhalten im Anschluss an die Qualifikationsrunde einen kostenfreien individuellen Benchmark zum aktuellen Entwicklungsstand ihres Corporate Health Managements. Er dient dazu, anhand eines Prozentwertes Ihr Corporate Health Management im Branchenvergleich messbar zu machen. Der Wert aus dem Benchmark basiert auf der Selbstauskunft aus dem Qualifizierungsbogen. Abhängig vom Benchmark-Wert und dem daraus resultierenden, prozentual gemessenen Endergebnis wird Ihr Unternehmen der Entwicklungsklasse (Benchmark-Ergebnis von 0-50%), der Prädikatsklasse (Benchmark-Ergebnis von 50,1-75%) oder der Exzellenzklasse (75,1-100%) zugeordnet.

 

Wissenswertes

Alle Unternehmen in der Prädikats- und Exzellenzklasse qualifizieren sich zur Teilnahme am Corporate Health Audit. Auf Basis des Benchmark-Ergebnisses werden die Finalisten der jeweiligen Branche und Größenklasse bestimmt, die sich in Form eines Finalaudits verifizieren lassen können.

Alle Unternehmen in der Entwicklungsklasse erhalten die Möglichkeit zur Durchführung eines Entwicklungsaudits. Es dient dazu, Strategien und Konzepte an die Hand zu geben, um ein Corporate Health Management zu etablieren oder die bereits bestehenden Ansätze auszuarbeiten.

Corporate Health Audit

Alle Unternehmen in der Prädikats- und Exzellenz-Klasse mit Benchmark-Wert >50% qualifizieren sich zur Durchführung eines Corporate Health Audits. Die Auditierung in Ihrem Unternehmen gewährleistet eine Verifizierung und Validierung der im Qualifizierungsbogen getätigten Angaben und ist Voraussetzung für den Gewinn des Corporate Health Awards, den Titel „Corporate Health Company“ sowie den Erwerb der Qualitätssiegel.

 

Wissenswertes

Das eintägige Corporate Health Audit wurde bereits von mehr als 450 Unternehmen absolviert. Es ist als strukturierter Dialog mit den Verantwortlichen aus dem Corporate Health Management angelegt, überprüft die Funktionalität Ihres Gesundheitsmanagements und identifiziert auf Basis deutschlandweiter Benchmarkdaten relevante Stellschrauben zur Weiterentwicklung.

Im Vorfeld des Corporate Health Audits erhalten Sie ein detailliertes Briefing inkl. Auditbogen, um sich auf Fragen vorbereiten und belegende Dokumente bereithalten zu können. Im Anschluss des Corporate Health Audits erstellen unsere Auditoren einen detaillierten Analysebericht, der das gesamte Corporate Health Management beschreibt und Stärken sowie Entwicklungspotentiale aufzeigt.

Das Audit ist ab dem Tag der Durchführung zwei Jahre gültig.

Corporate Health Companies

Nach erfolgreicher Auditierung in Ihrer Klasse werden Sie in den Stand der Corporate Health Companies gehoben. Der Status ist während der Auditgültigkeit von zwei Jahren zu führen und kann im Anschluss durch eine Reauditierung verlängert werden.

Als Corporate Health Company erhalten alle Teammitglieder Ihres Corporate Health Managements eine personalisierte gerahmte Urkunde zur Wertschätzung der geleisteten Arbeit.

 

>> Aktuelle CH Companies

Qualitätssiegel

Die Qualitätssiegel zum Corporate Health Award werden von EuPD Research und Handelsblatt an besonders vorbildliche Unternehmen verliehen, die sich nachweislich überdurchschnittlich für die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter engagieren und eine vorausschauende, nachhaltige Personalstrategie verfolgen.

Die Erwerbsberechtigung zur Siegellizenzierung basiert auf der erfolgreichen Absolvierung des Corporate Health Audits in der Prädikats- oder Exzellenz-Klasse. Die Siegel werden durch das Handelsblatt lizenziert und bieten einen Mehrwert für Unternehmenskommunikation, Marketing und Employer Branding. Die Siegellizenzierung ist keine Voraussetzung zum Gewinn der Corporate Health Awards sowie der Sonderpreise.

Alle Qualitätssiegel sind gemäß Lizenzvereinbarung je ein Jahr gültig.

 

Wissenswertes

Berechtigte Unternehmen, die sich für eine Siegellizenzierung entscheiden, werden im Rahmen einer gesonderten Siegelverleihung feierlich durch die Initiatoren des Corporate Health Awards ausgezeichnet. Die Siegelverleihung würdigt somit in besonderer Weise alle Unternehmen, die ihr Engagement durch ein Qualitätssiegel nach innen und außen belegen. Unabhängig von den Awardwinnern haben so Unternehmen jeder Branche und Größe die Möglichkeit, ihre geprüften Leistungen im Corporate Health Management publik zu machen und eine besondere Würdigung zu erfahren.

 

 

Expertenbeirat

Führende Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und dem Gesundheitswesen unterstützen die Entwicklung und Umsetzung des Corporate Health Awards. Der hochrangige Expertenbeirat sichtet und analysiert die Ergebnisse der Bewerbungsphase sowie der Corporate Health Audits und bestimmt nach eingehender Prüfung „Deutschlands Gesündeste Unternehmen".  Bei besonders guten Leistungen kann der Expertenbeirat auf eigene Initiative zusätzlich Sonderpreise vergeben.

 

Auszug aus dem Expertenbeirat des Corporate Health Award:

  • Prof. Dr. Bernhard Badura, Universität Bielefeld
  • Detlef Hollmann, Bertelsmann-Stiftung
  • Stefan Ammel, IKK classic
  • Dr. Stephan Gronwald, Projektentwickler für BGM-Systeme großer Unternehmen
  • Prof. Dr. rer. pol. Theo Peters, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • Prof. Dr. Peter Schaff, TÜV Süd AG
  • Univ.-Prof. Dr. Holger Pfaff, Universität zu Köln
  • Dr. Elke Ahlers, Hans-Böckler-Stiftung
  • Prof. Dr. Oliver Schumann, Dipl. Sportökonom und Sportpsychologe
  • Prof. Dr. Volker Nürnberg, BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Dr. Uta Walter, Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Bielefeld e.V.
  • Prof. Dr. Arnd Schaff, FOM Hochschule
  • Thomas Holm, Leiter Gesundheitsförderung, Techniker Krankenkasse
  • Prof. Dr. Jörg von Garrel, Prorektor Forschung und Qualitätsentwicklung, SRH Fernhochschule

Die Preisverleihung

Die Awardwinner werden am 27. November 2019 in 15 Kategorien ausgezeichnet. Bei besonders guten Leistungen können auf Initiative der Auditoren und des Expertenbeirats weitere Sonderpreise auf Basis des Auditbogens vergeben werden.

Die feierliche Preisverleihung bildet jedes Jahr den Höhepunkt des Corporate Health Awards und bietet den Awardwinnern eine exzellente Plattform, sich als nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Unternehmen der Öffentlichkeit zu präsentieren. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Mittelständler und DAX-Konzerne mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet. 

EuPD Research Sustainable Management
Handelsblatt